23.3. - 13:00 - Nochmal!

„Nochmal, nochmal!“ Das gefürchtete Wort aus dem Kindermund. Normalerweise. Derzeit das schönste Wort überhaupt. Ja, sie will noch einmal „Lauf, Jäger, lauf“ spielen, sich als Hase in einem Eck verstecken, leise flüstern und rascheln, mir ihre funkelnden Augen und ihre blocksberghohen Ohren zeigen, sie will, dass ich noch einmal aus dem Wald laufe und mich „im Jägerhaus“ (unter dem Küchentisch) verkrieche, sie will noch einmal unter den Tisch zu Besuch kommen und mir sagen, dass sie doch nur ein liebes Häschen ist. Das Spiel dauert vier Minuten. „Nochmal“, das heißt: Wir wissen wieder vier Minuten etwas zu tun. Und danach? „Nochmal!“, so hoffe ich. So oft es geht. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Judith Manok-Grundler (Montag, 23 März 2020 14:23)

    Einfach schön …
    Danke, Barbara.
    Ihnen allen weiterhin gute Besserung - und viele kleine Spielsequenzen, die die Zeit mit Qualität und Nähe füllen.
    Herzlich
    Judith

  • #2

    Bernadette Weiss (Montag, 23 März 2020 18:04)

    Liebe Barbara!
    Zuerst einmal gute Besserung! Ich habe selbst 2 Kinder (5 und 2) und denke wirklich sie zu verstehen !�
    Und dann möchte ich ihnen Danken, dass sie mich mit ihren tollen Texten dazu gebracht haben auch endlich wieder Tagebuch zu schreiben. Gerade jetzt!
    Danke liebe Barbara und danke Corona!���
    ALLES GUTE und ich freue mich auf die kommenden Berichte und wünsche Ihnen und Ihren Lieben gute Besserung!
    Herzlichst Bernadette Weiss

  • #3

    Bettina Dornberg (Dienstag, 24 März 2020 11:42)

    "Nochmal, nochmal!" – dies liefert für mich heute das Stichwort "endlich erstmals" DANKE zu sagen!!!
    Danke Barbara – ich erlaube mir dich zu duzen, damit möchte ich mitnichten zu nahe treten, sondern vielmehr ausdrücken, dass meine Dankbarkeit ganz nah in meinem Herzen wohnt – für Deine Bücher, Deine Worte und Deine Wörter, Deine Zugewandtheit, die für mich in der präzisen und kreativ-mitunter-wortschöpfenden Sprache immer wieder so treffend zum Ausdruck kommen, Deine Leidenschaft, Dein Mut, Deine Wärme, Dein Herz!!!
    Schön, dass es Dich gibt.
    Und nun erst einmal GUTE GUTE GUTE Besserung – für Dich, für Deinen Mann. Mit gerade einmal sonnigen Grüßen aus Düsseldorf
    Bettina