27.3. - 14:00 - Inkubationszeit

Die finanziellen Auswirklungen von Corona betreffen auch uns. Absagen, Kurzarbeit. Wohin mit diesen Informationen? Wir wissen, er geschieht etwas, das uns betrifft. Wir spüren es im Bauch, im Herz. Aber wir spüren es ja noch gar nicht. Ich habe als selbständige Vortragende und Seminarleiterin seit Mitte März keine Einnahmen mehr, ich fürchte noch bis Sommer. Aber es gibt noch Geld am Konto. Noch. Die Gefahr gaukelt unsichtbar durch einen eigentlich freudvollen Tag. Es ist warm. Das Gehalt wurde gekürzt. Mein Mann saugt Staub, bis alles blitzt. Ich hätte gestern und vorgestern eigentlich das Geld für die nächsten drei Wochen verdienen sollen. Es gibt Pizza, reichlich belegt. In zwei, drei Monaten ist das Konto leer. Erika holt sich zum ersten Mal selbständig den Topf, während ich telefoniere. „Inkubationszeit“ kommt mir in den Sinn. Wir sind schon betroffen und merken es nicht. Wenigstens ist Geldmangel nicht ansteckend. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0