30.3. - 7:30 - Wie lange noch?

Kein guter Morgen. Wie gerne hätte ich es anders gehabt. War es doch bis jetzt ein recht verlässliches Muster, dass nach einem schweren Tag wieder ein besserer kam, oder zumindest irgendeine Erkenntnis, ein Hoffnungsschimmer, eine erhellende nächtliche Idee. Nichts davon für heute. Dominant ist das Gefühl der emotionalen Überforderung. Gestern war ich bedrückt und belastet auf Grund eines Konflikts. Mein kleines Mädchen reagiert auf so einen Zustand sofort, sie wird „anstrengend“. Normalerweise nehme ich mir dann gut Zeit für mich. Ich meine, mehr als eine Runde ums Haus. Ein paar Stunden. Aber das geht jetzt nicht. Jetzt? Das geht für die nächsten sechs, sieben, zwölf Wochen nicht? Wie lange noch?!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Renate (Montag, 30 März 2020 16:48)

    Mir fällt ein, dass du schon manchmal davon geschrieben hast, wie sich etwas überraschend änderte. Das wünsch ich dir auch heute !