1.4. - 13:05 - Genauer

Genauer: Ich habe es satt, meine Vormittage damit zu verbringen, Rollenspiele zu spielen. Ich habe es satt, täglich zwei Mal zu kochen. Ich habe es satt, Mails im Eiltempo zu beantworten, bis mein Kind mich wieder braucht, weil sein Legoturm eingestürzt ist oder eine Playmobilfigur im Auto klemmt. Ich bin es leid, „ich weiß es nicht“ antworten zu müssen. Ich habe es satt, von meinem Mädchen geboxt zu werden, auch, wenn ich sie echt verstehe. Ich bin es leid, meine Eltern durch den Bildschirm zu sehen und so zu tun, als wäre das eh ganz nett. Es ist nicht nett. Nein. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Renate (Mittwoch, 01 April 2020 16:00)

    Und genau da ist es wieder gut, sich an "immerhin"" zu erinnern . . .
    (ich glaub, das war vorige Woche, da hast du das geschrieben)
    Ja, es geht hin und her, bei mir auch .