3.4. - 21:50 - Schaumamal

Wird diese Sichtweise halten? Dafür verwende ich jetzt einfach ein weiteres Lieblingswort dieser Tage. Kennen Sie das, dass Ihr Kind sie mit etwas nachahmt, das Ihnen gar nicht bewusst war? Kennen Sie diese Wörter, die plötzlich im Sprachgebrauch Ihres Kindes auftauchen? Wörter, die Sie von irgendwo kennen (sie bemerken: von Ihnen selbst).  So ein Wort ist vor ein paar Tagen aus Erikas Mund gepurzelt. Wir diskutierten: „Mama, ich will drei Kekse.“ „Nein, mein Schatz, es gibt nur eines.“ „Bitte, bitte!“ „Nein, ich habe ‚ein Keks‘ gesagt.“ „Ok, Mama. Schaumamal.“  Schaumamal. Schauen wir einmal. Erst jetzt merke ich, wie oft ich dieses Wort verwende. Erika hat erkannt, dass es ein Türöffnerwort ist. „Das schönste Zauberwort von allen“, lachen wir jetzt, wenn sie es verwendet. Was morgen wohl für ein Tag auf mich wartet? Keine Ahnung. Schaumamal. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Renate (Sonntag, 05 April 2020 20:27)

    Ein Wort, das ich auch oft verwende, es fühlt sich so weich und voller Möglichkeiten an :-) !