5.4. - 11:20 - Der größte gemeinsame Nenner

Unter den Fragen von gestern war eine, die ungefähr so lautete: Kann ich das, was mir am jetzigen (Ausnahme-)Leben gefällt, in mein anderes Leben hinüberretten? Oder werde ich wieder in denselben Alltag verfallen wie früher? Entweder-oder, so fühlte es sich gestern an. Heute Früh kam mir eine andere Perspektive in den Sinn. Mathematisch gesprochen: der größte gemeinsame Nenner. Was verbindet das Leben „davor“ und das Leben jetzt? Was hat mich immer schon froh gemacht und erfüllt mich auch jetzt mit Glück? Welche Glücksressourcen konnte und kann mir nicht einmal Corona nehmen? Es gibt Glücksfaktoren, die nicht von äußeren Umständen abhängen. Auf sie will ich jetzt einmal schauen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0