5.4. - 22:00 - Ausgegrübelt

Für heute habe ich offenbar ausgegrübelt. Mir fällt nichts Weltbewegendes mehr ein. Mein Lektor und Verleger hätte meine Freude mit mir, er verbietet mir (in meinen Büchern) sowieso immer die „große Philosophie“ (die er „Regierungserklärungen“ nennt). Ich selbst sage es auch gern in Schreibkursen: Es reicht, zu erzählen, was geschehen ist. Ihr müsst nicht alles deuten. Geschichten sprechen öfter für sich selbst, als Ihr denkt. Und das Wesentliche liest sich am klarsten zwischen den Zeilen.“ 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Renate (Mittwoch, 08 April 2020)

    BE - MERK - ENS - WERT