10.4. - 22:00 - Versöhnlich

Ich will den Tag nicht düster zu Ende gehen lassen. Obwohl er sich nicht fundamental erholt hat. Immerhin, der Beschwerdezorn des Vormittags hat sich gelegt, weil er ohnehin nichts bringt. Ich habe mich dem Tag ergeben, habe nichts mehr von ihm erwartet. So sind wir letztlich ganz gut miteinander ausgekommen, er und ich. Er hat mich nicht weiter enttäuscht. Und ich habe ihm keine Vorwürfe mehr gemacht, er kann ja auch nichts dafür, dass er ausgerechnet in diesem seltsamen April gelandet ist, in dem so vieles nicht stimmt. Um mich zu erheitern, habe ich mir (im Auto, auf dem Weg zum Postkasten, diese Spritztour habe ich mir heute wieder gegönnt) etwas ausgedacht. Ich werde mir ein Zeugnis ausstellen für die Zeit bisher. Ich glaube, ich bekomme ziemlich viele gute Noten. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Renate (Sonntag, 12 April 2020 13:16)

    Ja, tu das, Super-Idee !Und : Frohe Ostern !